4 Gedanken zu „Indoorfotografieren bei schlechtem Wetter

    1. Hallo Robert, ich habe hier teilweise sehr improvisiert. Ich verfüge ja nicht über ein adäquates Fotostudio. Aber mit Unterschrankküchenbeleuchtung, Taschenlampe und Schreibtischlampe geht auch einiges. Den goldigen Hintergrund bei der Holzfigur habe ich mit der goldenen Seite einer Rettungsdecke aus einem alten Autoverbandskoffer hinbekommen.

  1. Ich kann mich Robert nur anschließen: Tolle Ideen … Mein Lieblingsbild ist der Flaschenverschluss. Keine Farbe, nur der Dichtungsring knallt rot … Super!

  2. Hallo Ullrich, das Foto mit der Flasche bot sich so an, fand ich. Das Rot musste einfach sein. Ich habe mich einfach einmal nach Dingen umgesehen, die so in unserem Haushalt vorhanden sind, oder die ich im Laufe des Jahres draußen gefunden habe.

Schreibe einen Kommentar