Möwen

Ich muss nicht ans Meer reisen, um Möwen zu fotografieren, obwohl ich das momentan natürlich gerne täte. Bei mir um die Ecke am Sodenmattsee sind auch viele Möwen beheimatet. Es handelt sich hier um Lachmöwen im Schlichtkleid. Wurde mir netterweise mitgeteilt. 🙂 Ich hoffe, ich habe mir das richtig gemerkt. Ein Fotospaziergang um den See… Möwen weiterlesen

Farblos

Oft probiere ich bei meiner Fotobearbeitung eine Schwarz-Weiß-Version des Fotos aus und bin immer wieder erstaunt, wie anders es in schwarz-weiß wirken kann. Manchmal kommen die Strukturen, Formen und Linien besser zur Geltung oder das Motiv tritt mehr in den Vordergrund. Ich habe hier eine zugebenermaßen bunte Mischung aus meiner Sammlung zusammengestellt. Heike Steffens

Neues aus der Insektenwelt – wenn wir erklimmen…

Rüsselkäfer

Wenn es wieder summt und brummt in der Natur freuen sich Makrofotografen. Es gibt beim näheren Hinsehen wirklich schöne und interessant aussehende Insekten. Sogar im Stadtgebiet von Bremen. Diese Aufnahmen sind alle in unmittelbarer Umgebung des Sodenmattsees entstanden. Da meine Kenntnisse bei der Benennung der possierlichen Tiere nicht ganz 100ig sind, bitte ich um Nachsicht,… Neues aus der Insektenwelt – wenn wir erklimmen… weiterlesen

Auf Augenhöhe mit Libellen, Heuschrecken & Co.

1/160 sec f5,6 ISO 100 100 mm

Mit Makroobjektiven können Motive mit sehr geringem Aufnahmeabstand fotografiert werden. Sie bilden die Objekte auf dem Sensor der Kamera so groß ab, wie sie in Wirklichkeit sind. In der Makrofotografie wird gerne mit geringem Aufnahmeabstand und mit längeren Brennweiten gearbeitet, um sein Motiv stark vergrößert aufzunehmen. Beides verringert die Schärfentiefe. Hier kann man mit der… Auf Augenhöhe mit Libellen, Heuschrecken & Co. weiterlesen