Bahnhof Linz am Rhein

Aufnahmen von Irgendwo

 

Bahnhof Linz am Rhein
viel grau, doch auch Farbe

Die Fotos sind auf einer längeren Etappenwanderung entstanden. Nicht dokumentarisches Zeugnis sollen sie sein, sondern sie wurden aufgenommen, wenn mich mal etwas gereizt hat und genügend Muße zum Fotografieren war. Zwar ist der Weg das Ziel, aber abends ein Dach überm Kopf zu haben und eine sättigende Mahlzeit zu genießen zu können, bedurfte ab und an eines forschen Schrittes. So sind es Momentaufnahmen, manchmal experimentielle, die hier zu sehen sind. Vielleicht habt auch ihr Spaß daran, über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

2 Gedanken zu „Aufnahmen von Irgendwo

  1. Die Fotos vier, sieben und neun sind meine Favoriten … Du hast einen guten Blick für Motive und kriegst es hin, auch Morbides spannend wirken zu lassen. Glückwunsch … schade, dass Du vor lauter wandern so wenig Zeit zum Fotografieren hattest 😉

    1. Lieber Ullrich,
      vielen Dank fürdie Rückmeldung, sie bestärkt mich, meinen Blick für Motive offen zu halten und mir Zeit zum Fotografieren zu nehmen!

Schreibe einen Kommentar