Etwas über die Schärfentiefe…

Hier eine kleine Erläuterung der Schärfentiefe. Es handelt sich bei der Schärfentiefe um den Bereich der “von” – “bis” scharf auf einem Foto abgebildet wird. Dabei spielen die Brennweite des Objektives, die dazu eingestellte Blende und die gewünschte Entfernung eine entscheidende Rolle.

Einige Beispiele sollen dies verdeutlichen:

Normalbrennweite 50 mm (Vollformat):

Mit einer voreingestellten Entfernung von 5 Meter und einer voreingestellten Blende von f 8.0 ist das Foto in einem Bereich von 3.39 m bis 9.53 m scharf – (Schärfentiefe) – also 6,14 m! Bei Blende 16 wären dies schon: 2.56 m bis 100.81 m – also 98,25 m!

Objektiv 50 mm  im APS-C-Format = 80 mm, einer voreingestellten Entfernung von 5 Meter und einer voreingestellten Blende von f 8.0 ist das Foto in einem Bereich von 3.84 m bis 7.15 m scharf – (Schärfentiefe) – also 3,31 m! Bei Blende 16 wären dies schon: 3.12 m bis 12.60m – also 9,44 m!

Ganz anders bei einer Telebrennweite von 200 mm:

Objektiv von 200 mm (Vollformat), einer voreingestellten Entfernung von 5 Meter und einer voreingestellten Blende von f 8.0 ist das Foto in einem Bereich von 4.86 m bis 5.15 m scharf – also nur 29 cm! Bei Blende 16 wären dies: 4.73 m bis 5.31 m – also nur 58 cm!

Objektiv von 200 mm (mit Verlängerungs (Crop)faktor – 300mm)  (APS-C-Format = die am meisten verwendeten Kameras), einer voreingestellten Entfernung von 5 Meter und einer voreingestellten Blende von f 8.0 ist das Foto in einem Bereich von 4.91 m bis 5.09 m scharf – also 18 cm! Bei Blende 16 wären dies nur: 4.82 m bis 5.19 m – also 37 cm!

Ich hoffe, dieses Zahlenwerk ist einigermaßen verstanden worden. Wichtig ist vor allem das Folgende: Wenn man Schärfentiefe verstanden hat, eröffnet es einem neue Möglichkeiten des Fotografierens! Wenn z.B. im Sommer draußen ein Fest/Fete fotografiert werden soll, könnte man folgendermaßen vorgehen: Kamera egal, Objektiv 50 mm, Blende 8, Enfernung 3 m – alles manuell eingestellt – fertig! Man kann sich dann ausschließlich um die Bildgestaltung kümmern, die Einstellung wird nicht geändert. Im Beispiel beträgt der ständig zur Verfügung stehende Schärfenbereich: 2.54 m bis 3.56 – also 1,11 m!

Hier noch ein link zu einem anderen Fotoclub, der einen Schärfentiefen-Rechner auf seiner Seite hat.

https://www.fotoclub-vogtland.de/tool_schaerfentiefe.html

26.04.16 – Karl

Schreibe einen Kommentar