Dicke Pötte – zum Zweiten

 

Die erste “Dicke-Pötte-Tour” mit der Fotogruppe hat mir bekanntlich viel Spaß gemacht – ein Grund mehr, Freunde aus Süddeutschland nach Bremerhaven zu schleppen.

Das Wetter sah zum Start noch halbwegs manierlich aus; während der Tour, kurz vor Erreichen des Endes der Containerkaje, entwickelte sich aber in Minutenschnelle ein Unwetter. Ich liebe solche Naturereignisse, deshalb blieb ich auf dem Oberdeck und vertraute auf die Wirksamkeit der darüber gespannten Persenning. Falsch: Binnen Minuten war meine Hose durchnässt, weil orkanartige Böen den Regen fast parallel unter dem Dach durchpeitschten.

Wer genau hinsieht, sieht auf den währenddessen entstandenen Fotos die Regenschnüre. Ich habe mich damit getröstet, dass die Hosenbeine in kurzer Zeit trocknen … aber die dabei “geschossenen” Fotos bleiben. Mehr ist zu sehen auf meiner Seite “www.ullrichaltmann.de/neu

Schreibe einen Kommentar